Theresienstadt/Terezín: Ort der Lüge, Instrument der Vernichtung

Im November 2017 fand eine Bildungsfahrt mit über 40 Teilnehmer*innen in das "Vorzeigeghetto" Theresienstadt statt. Nähere Informationen und Impressionen finden Sie auf der Website der Evangelischen Akademie Meißen, der Trägerin des Projektes.

Bewegung an den Justusstufen

Die Bürgerstiftung Meißen beabsichtigt auf dem Jahnhallen-Areal einen generationenübergreifenden Bewegungs- und Begegnungsort für Menschen in allen Lebenslagen zu schaffen. Um den Fußweg über die angrenzenden Justusstufen attraktiv zu gestalten und zu Bewegung bereits auf dem Weg anzuregen, sollen diese mit Forscherelementen ausgestattet werden.

Der Auftakt dazu konnte dank der Förderung durch die Partnerschaft für Demokratie Meißen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ 2017 gemacht werden.

An zwei Aktionstagen im November wurden Ideen für die Gestaltung der Forscherelemente gesammelt. Es ergaben sich viele spannende Ideen vom Schiebepuzzle, über eine Marionette bis hin zu Murmelbahn und Rutsche.

Umgesetzt wurden in einem ersten Schritt zwei der Ideen. So entstanden im Dezember mit Interessierten unter Anleitung von Fachleuten ein Körperteile-Memory und ein Knochen-Drehpuzzle.

Diese zwei Forscherelemente stehen an den Justusstufen und laden zum Bewegen und natürlich auch zum Nachdenken ein. Weitere Elemente sollen 2018 folgen.

 

                   

Rathaus-Check

Wie meißner Jugendliche und Kinder mit der Zukunftswerkstatt Dresden gGmbH das Rathaus unter die Lupe genommen haben, ist auf der projekteigenen Website zu sehen.

 

 

4. AntiRa-Cup - Antirassistisches Fußballturnier im Rahmen der Interkulturellen Woche 2017
Am 01. Oktober 2017 fand zum vierten Mal der AntiraCup statt, welcher vom Bündnis Buntes Meißen e.V. ausgerichtet wurde. Wie schon
zum ersten Mal fand das Fußballturnier auf dem Sportplatz Heiliger Grund
in Meißen statt. Neben den 20 Teams waren auch gut 200 Zuschauer*innen am
Spielfeldrand, um die Mannschaften anzufeuern. Es fanden viele spannende
Spiele statt, bei denen sich Mannschaften auf Augenhöhe begegneten. Am Ende setzte sich die Mannschaft aus Chemnitz in einem spannenden
Finale gegen das Team Flüchtlinge Meißen mit 2:0 durch und gewann nach
einem starken Turnier den AntiraCup 2018.
 
3. Chorfestival „Meißen klingt nach Demokratie“

Zum dritten Mal organisierte der Kulturverein Meißen am 09./10. September 2017 das Meißner Chorfestival, das unter dem Motto „Meißen klingt nach Demokratie“ stattfand. Impressionen finden Sie hier.